In Lebensgedanken, So ist das Leben

Kolumne: The Science of (Music-) Blogging Part II

 Doch, ich bin immer noch fleissig am Bloggen – auch wenn das noch nicht sooo viele Leute im WWW wissen… Und so ganz erschliesst sich mir die “Wissenschaft” des Bloggens immer noch nicht.

Jaaa, man soll regelmässig Präsenz im Netz zeigen, also regelmässig Inhalte bloggen, auf Social Media posten, und so weiter und sofort… Nur frage ich mich langsam wirklich, wie viel da eigentlich zum Erfolg führt. Oder ob da einfach auch eine gewisse Prise Glück und Zufall dazu gehört? Hmmm….

Eine Schwierigkeit, welche sich bei mir herauskristallisiert hat, ist die zusätzliche Belastung durch meinen eigentlichen Vollzeitjob, mit dem ich mir meine Brötchen verdiene. Zusätzlich gibt es noch grosse, Wellen-schlagende private Veränderungen in meinem Leben, die zwar (SEHR) schön sind, aber auch Zeit und Energie in Anspruch nehmen. Als Krönung des Ganzen ist jetzt noch bald Weihnachten, ich im Geschenkebesorgungs- und Glühwein-Treffen-Stress und SOWAS VON urlaubsreif… Da habe ich es nicht immer pünktlich mit meinen Posts geschafft, geschweige denn, diese auf Social Media zu bewerben. Siehe auch “The Science of (Music-) Blogging”meinen ersten Blog-Post zum Thema…

Nun denn, ich möchte mein Ziel dennoch nicht aus den Augen verlieren, auch wenn ich momentan sehr darum kämpfen muss. Es war klar, dass es ein Tief geben würde (vermutlich nicht nur eines…), und da muss ich halt gerade durch. Tschakkkaaaaa….!

Fürs Durchhalten muss mal was Krachiges herhalten… Rock on!

Share Tweet Pin It +1

Das könnte dir ebenfalls gefallen...

Immer wieder sonntags – was kommt 2018?

Gepostet am 7. Januar 2018

Vorheriger PostMusiktipp Elektro: Moderat - "Seamonkey"
Nächster PostMusiktipp: Chris Cornell - *Sunshower*

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort