In Alles rund um Musik, Lebensgedanken

Kolumne: Weihnachten und Musik – Christmas & Music

Wie ihr vielleicht bereits bemerkt habt (ich würde es mir jedenfalls wünschen 😉 ), ist momentan nicht sooo viel los auf meinem Blog…

Einerseits hatte mich ja zunächst der Vorweihnachtsstress geplagt, andererseits die Reisevorbereitungen für den Heimatbesuch… Und nun bin ich einfach nur froh, mal bei meiner Familie entspannen zu können, ohne grosse Verpflichtungen oder Termine. Ich gehöre eher zu den Menschen, die sich auch mal in sich zurückziehen müssen, um wieder Energie zu tanken… Etwas, das mir in letzter Zeit nicht gelungen ist. Leider.

Dafür geniesse ich die freie Zeit nun umso mehr. Andere finden sie öde, ich finde es fantastisch, einfach mal in den Tag hineinleben zu können! Rein von der Musik her gibt Weihnachten jedoch nicht wirklich anspruchvolles her… Nun, man muss schon sehr suchen, um etwas abseits von “Last Christmas” zu finden…

Dazu zählt ein Song von Disturbed, eigentlich zwar ein Cover von Simon & Garfunkel: “The Sound of Silence”. Wer das Original nicht kennt, nun ja, dem kann man auch nicht mehr helfen ;-)) Kleiner Scherz, die jüngere Generation wird es schlicht nicht mehr kennen, da die Veröffentlichung nun doch schon einige Jahrzehnte her ist.

Das Cover von Disturbed hat als “Rockballade” Aufsehen erregt, wobei ich ehrlich gesagt nicht den so sehr den rockigen Aspekt erkenne… Allerhöchstens im Gesang von David Draiman vielleicht, und im angedeuteten Gezupfe einer Akustikgitarre (sorry, wenn ich gut drauf bin, werde ich sarkastisch, haha ;-)).

Viel Spass damit, und “Enjoy the silence” 🙂

Share Tweet Pin It +1

Das könnte dir ebenfalls gefallen...

Kolumne: Musik und Video Games

Gepostet am 3. Dezember 2017

Vorheriger PostEin musikalischer Quickie....
Nächster PostKolumne: Weisheit des Jahres

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort