In Alternative & Indie, Neue Alben

Aby`s Dice – Melancholie streichelt Rock & Irish Folk

Aby`s Dice Band Titelbild

Die Alternative Rock-Szene in Zürich zückt ihr neuestes Ass aus dem Ärmel: Aby`s Dice veröffentlichen am 12.11.2019 ihr Debutalbum. Ziel: Metal- & Irish-Folk Fans gleichermassen mit ihrem einzigartigen Sound zu überzeugen.

Aby`s Dice sind wahrlich ein Geheimtipp, welchen ich euch ans alternative Rockherz legen möchte. Jetzt wagen sie sich mit unbändigem Elan und ihrem Debutalbum aus dem Proberaum hinaus in die Szene. In der Region Zürich fanden sich einst Susanna Gärtner (Vocals, Violin) Yves Ettounsi (Guitars, Vocals), Stefan Rothlin (Drums) Mark Frischknecht (Bass) zusammen, den Probekeller zu rocken. Aby`s Dice` Wurzeln sind in vielfältigen Stilen anzusiedeln: Alternative Rock, Trip Hop, Metal und Irish Folk. Insbesondere letzteres Genre kommt mit den zarten Violinklängen von Susanne wunderschön zur Geltung – ein Song ohne melancholische Streicher ist schlicht undenkbar. Ihren „ureigenen Klangkosmos“ (Zitat Aby`s Dice) hat das Quartett auf „Who Am I“ erschaffen und auf den Punkt gebracht.

Von melancholischen Geigen & kraftvollen Vocals

Was das Debutalbum enorm stark macht: Die einprägsamen, gefühlvollen Melodien. Besonders zeigt sich dies bei Songs wie *Failure*. Dieser überzeugt mit Susanna`s folkiger Violine, denn diese packt die Ohren des Hörers zunächst heftig und in schnellem Tempo. Hier enthüllt sich die Metal-Seite von Aby`s Dice. Meines Erachtens eindeutig mit alternativen, teilweise Gothrock-Einflüssen der Neunzigern. Meines Erachtens sind hier durchaus Parallelen mit den frühen The Gathering zu ihren *Nighttime Birds*-Zeiten zu erkennen. Vor allem Susannas Vocals sind genauso energetisch wie die von Anneke van Giersbergen. Klasse!

Schmerz & Verzweiflung: Sphärischer Irish Folk

Kraftvoll und melancholisch zugleich ist *Spheric Dreams*: Ein praktisch instrumentaler Song, welcher im Intro eine unglaubliche Verletzlichkeit und Melancholie zum Ausdruck bringt. Im späteren Verlauf jedoch umschwenkt auf verzweifelte Gitarrenriffs und Streicherklänge, perfekt auf den Punkt gebracht. *Fuzzy* überzeugt mit einem coolen Schlagzeugbeat und verzerrten Gitarren, während Yves mit seinen starken Vocals den Song trägt. Wie selbstverständlich eingeflochten die wunderschön-schaurigen Streicherelemente.

Mit *I Do It For You* haben Aby`s Dice einen wahren Ohrwurm geschaffen – Melancholie pur. Jedes Alternative-Rock-Herz schlägt höher, das spüre ich! Die Melodie bahnt sich energetisch Ihren Weg durch den Song. Die starken Vocals von Yves krönen dieses Werk eindrucksvoll, perfekt ergänzt durch harte Metalriffs und traumhafte Violinenklänge.

Wollt ihr mehr von Aby`s Dice zauberhaften und rockigen Irish & Folk hören? Am besten noch live? Am 21.11.2019 findet in der Kater-Bar in Zürich die Albumtaufe von *Who am I* statt. Fett im Kalender anstreichen und ab mit euch!

Folgt Aby`s Dice auf FacebookOfficial WebsiteInstagram

Aby`s Dice – *Fuzzy*

rss
Share Tweet Pin It +1

Das könnte dir ebenfalls gefallen...

Yoav Konzertbericht live in Zurich

Yoav @ Papiersaal Zürich: So what?

Gepostet am 18. Februar 2019

Bent Knee Land Animal Titelbild

Musiktipp: Bent Knee – *Land Animal*

Gepostet am 4. August 2018

Vorheriger PostSpotlights *Love & Decay*: Post Metal mit Biss
Nächster PostLeprous, The Ocean & Port Noir: Prog Metal Deluxe

2 Kommentare

  1. Yves
    3 Wochen ago

    Wow Bianca, danke viel vielmals für deine wunderbaren Zeilen! Deine Worte treffen mitten in unsere Herzen. Dass unsere Musik so etwas bei dir auslöst und du dir extra die Zeit genommen hast, dieses Review zu schreiben, bedeutet uns sehr viel!

    Reply
    1. BiancaB
      3 Wochen ago

      Danke für dein/euer Lob – das hätte ich wiederum nicht erwartet, dass ihr sooooo begeistert seid! Nicht, dass ich etwas dagegen hätte 😉 Ich wünsche euch auf eurem musikalischen Weg viel Erfolg, bleibt weiter mit Leidenschaft & Herzblut bei der Sache! Das schlimmste, was euch passieren kann: Ihr macht das, was ihr am meisten liebt 🙂

      Reply

Hinterlasse eine Antwort