Steven Wilson – *Personal Shopper*

  • Beitrags-Kategorie:Allgemein
  • Lesedauer:2 min Lesezeit

Steven Wilson – *Personal Shopper*

*Personal Shopper* von Steven Wilson ist auf seinem neuen Album *Future Bites* im Januar 2021 erschienen. Auf dem Longplayer bleibt er seinem Stil treu: Er macht wie immer, was er will. *Personal Shopper* ist eine der ersten Single-Auskopplungen und ein, nun ja, etwas düsterer Pop-Song. Einige seiner letzten Songs liessen etwas mehr an Progrock durchschimmern (schade, kommt das nicht so zum Vorschein).

Mein Personal Shopper, Steven Wilson, und ich

Vermutlich deshalb weiss ich das Intro besonders zu schätzen, wohingegen die weiblichen Background-Vocals ein wenig zu poppig daher kommen. Aber das ist er ja, aller Melancholie zum Trotz, immer noch.

Die Produktion vom Musikvideo zu *Personal Shopper* lässt ist gewohnt hochwertig. Sowieso mag ich Videos, die noch so etwas wie eine Geschichte erzählen – wie hier dies Shopping-Wahnsinnigen, der noch seinen Mund verkauft, um an noch mehr „Goodies“ zu kommen.

Steven Wilson
Steven Wilson (c) Andrew Hobbs

Im Titel nicht enthalten (wieso eigentlich?) ist das „Spoken Word“ von Elton John. Lustig: Anfangs war mir gar nicht klar, wessen Stimme das ist. Erst ein Instagram-Repost von Steven Wilson, in welchem er Elton`s Post publizierte, brachte mich darauf. Ach, echt? Nun, ich mag Elton John, wenn gleich seine Musik nicht meine Welt ist. Meines Erachtens nach hätte der Song aber auch ohne sein Feature funktioniert.

 

Das Musikvideo ist, genauso wie der Song, definitiv eine Kritik an unserer Konsumgesellschaft. Wobei die Wilson-Kenner unter uns wissen, das dies nichts neues für den kreativen Briten ist. 

 

Eine witzige Szene ist definitiv Steven Wilson`s Gastauftritt gleich zu Beginn des Videos. Tipp: Achtet auf die Rolltreppe. Viel Spass beim Gucken & Zuhören. Und nicht so viel Shoppen bitte.

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter

Schreibe einen Kommentar

rss